Interim Management-Lösungen

Interim Management ist immer dann die richtige Lösung, wenn Kompetenzen kurzfristig und zeitlich befristet benötigt werden.

In diesen Fällen sind Einsätze mit qualifizierten Interim Managern(innen) sinnvoll, um die eigene Kernkompetenz zu stärken und weniger wichtige Bereiche abzugeben oder spezielle Services zu nutzen.

Um diese Vielfalt an Möglichkeiten nutzen zu können, sind erprobte Lösungen gefragt, wie Chironis sie seit nun fast 20 Jahren in den Schwerpunktregionen DACH, EMEA und Asia-Pacific bietet. Diese werden exakt an die spezifischen Bedürfnisse der Kunden angepasst, wobei die Interim Managern(innen) von Chironis mit gründlicher Beratung, zukunftsgerichteten Konzepten und detaillierter Planung die Projekte begleiten. Sie besitzen dabei eine hohe projekt-, situations- und umfeldspezifische Qualifizierung hinsichtlich ihrer Erfahrungen, fachlichen und persönlichen Fähigkeiten sowie regional abgestimmte kulturelle Kompetenzen.

Unsere Funktions-Schwerpunkte bei Interim Management-Einsätzen sind:

  • Operations (Supply Chain, Produktion, Logistik, Einkauf)
  • Vertrieb (Sales national/international, Internal Sales, Business Development national/international)
  • Human Resources

Wir platzieren die Interim Manager(innen) auf Führungsebene sowie Projektleitungsebene.

Für den Erfolg Ihres Unternehmens ist nichts wichtiger als die richtigen Mitarbeiter, insbesondere in Schlüsselpositionen. Falsche Kriterien führen oft zu falschen Personalentscheidungen und richten wirtschaftlichen sowie menschlichen Schaden an. Deshalb ist es unabdingbar, einige wichtige Grundsätze bei Personalentscheidungen für den Einsatz von Managern(innen) zu kennen und zu beherrschen.

Diese Grundsätze bildeten auch die Kriterien für die Entwicklung der Methode von Chironis, die eine eindeutige Übersicht der Stärken und Kompetenzen von Managern(innen) liefert und somit wirklich dabei hilft, die richtigen Personalentscheidungen für den Einsatz von Managern(innen) besser zu treffen.

Durch die Chironis-Methode erhalten die Entscheider in den Unternehmen die Grundlage für eine wirksame und individualisierte Personalauswahl für einen Management-Einsatz. Sie sichert den Auswahl–Prozess bei der richtigen Besetzung sowie die Qualität Ihrer Personalentscheidung. Im Vordergrund steht dabei der Bezug zur konkreten Arbeitspraxis eines(r) Managers(in), inwieweit sie das richtige Wissen und ihre Stärken in bestimmten Funktionen nutzen und in tatsächliche Ergebnisse umsetzen.