DEFINITION



DEFINITION

Interim Management ist die befristete Wahrnehmung einer klar definierten Fach-und/oder Führungsaufgabe. Das Spezielle an Interim Management ist, dass dieses Berufsbild für alle Fach- und Führungskräfte ein weiterer Professionalisierungsgrad ist. Interim Manager(innen) haben bereits eine Profession erlernt und Erfolge in der Praxis vorgewiesen.

Als Experte auf Zeit erfüllt der Interim Manager(in) solche Aufgabenstellungen und Projekte, für die in einem Unternehmen die internen Ressourcen fehlen und/oder aufrund der Einmaligkeit nicht aufgebaut werden können. Dabei sind neben seinem fachlichen Wissen insbesondere sogenannte Interim Management-spezifische Kenntnisse gefragt, um die Komplexität der operativen und strategischen Aufgaben erfolgreich bewältigen zu können.

Erfolgreiches Interim Management setzt voraus, dass der Interim Manager(in) neben seinem Fachwissen auch die entsprechenden persönlichen und methodischen Fähigkeiten mitbringt und beherrscht, um sie in komplexen Systemen nutzenbringend einzusetzen.